Agenteneinsätze

In dieser Abteilung herrscht nur noch Chaos, aber wir werden hier Ordnung hineinbringen - und zwar JETZT.

Ich möchte, dass Sie alle Agenteneinsätze in einer Datenbank speichern. Erstellen Sie dazu eine Datenmodell. Ösal hat mir gesagt, was das Modell können muss:

  • Wir haben Agenten, von denen wir den Decknamen, das Gehalt und die Anzahl der Jahre, die sie beim CyberHQ arbeiten, speichern.
  • Die Agenten hatten Einsätze in verschiedenen Ländern der Welt. Von den Ländern kennen wir natürlich den Namen, die Hauptstadt und die Einwohnerzahl.
  • Für jeden Einsatz muss gespeichert werden, wie viel Budget er gekostet hat.
  • Tiffany hat eine Liste aller geheimen Ausrüstungsgegenstände zusammengestellt, dieses James Bond-Zeugs, z.B. diese Kugelschreiber mit unsichtbaren Explosivgeschossen. Für diesen Spielkram müssen wir festhalten, was er kostet und wie viel er wiegt.
  • Jeder Agent hat mehrere solcher Ausrüstungsgegenstände, und natürlich haben mehrere Agenten gleiche Ausrüstungsgegenstände.
  • Es sind schon zahlreiche dieser Gegenstände »verschwunden«. Ab sofort werden wir den Zeitraum notieren, von wann bis wann ein Agent seine Ausrüstungsgegenstände zur Verfügung hatte.
  • Und dann gibt es noch diese Nerds, die das Zeugs herstellen. Halten Sie für diese Typen die notwendigen Informationen fest, Name, akademischer Grad, Gehalt, Adresse und so weiter. Und natürlich, welche Ausrüstungsgegenstände die hergestellt haben.

Um Ihrem Gejammer zuvorzukommen: Es wird KEINEN FEIERABEND geben, bevor dieses Datenmodell nicht erstellt ist.

gez. Rousseau

Sag mal - hat die noch alle? Gibt es hier eigentlich keinen Betriebsrat? Ich werde sofort -

Komm, wir machen das einfach schnell, danach gehen wir ein Döner 🥙 essen.

So, das schieben wir auf dem Rausweg dem Schleimer Ösal unter der Tür durch, und dann verdrücken wir uns möglichst heimlich aus -

*KNOCK KNOCK KNOCK

Smith - lass mich sofort rein. Ich bin eben befördert worden!