SELECT - GRUNDLAGEN

Smith!

ich habe gehört, dass Sie es endlich geschafft haben, Ihren Computer hochzufahren und das Projekt Codename Maulwurfstadt zu installieren.

Wie vereinbart, schicke ich Ihnen Nachrichten nur noch auf Papier. Alles andere wäre zu riskant. Auch Ihnen rate ich, keinen Computer mehr zu benutzen. Man kann heutzutage viel zu leicht ausspioniert werden!

Ich bin überzeugt davon, dass Sie - wie immer! - versagt haben. Ich möchte umgehend die Daten überprüfen, die sich in der Datenbank befinden!

Halten Sie sich bereit!

gez. ROUSSEAU

Mensch, Kowalsky, sie will die Daten überprüfen?!? Was soll das heißen?

Ist doch klar. Sie will, dass du ihr ein paar Listen 📜 machst von den Leuten, die in der Stadt 🌆 wohnen und was sie einkaufen und so.

"Ist doch klar". Du Witzbold. Und wie geht das?

Mann - muss ich dir wieder den Kindergärtner spielen? Da, auf diesem Zettel steht es:

Das Online-Terminal

Mit unserem CyberHQ-Datenbank-Terminal 🖥️ kannst du alle Abfragen an die Datenbank schicken!

Nochmal im Video erklären, bitte

Ok … Wie das Terminal funktioniert, habe ich kapiert. Aber das mit den »Abfragen« … Kannst du mir das nicht aufschreiben, sonst vergesse ich das wieder.

Wie du nervst. Also gut …

Einfache Abfragen

Verschaff dir erstmal einen Überblick über alle Datensätze einer Tabelle - also z.B. welche Daten wir zu den Einwohnern von Maulwurfstadt speichern! Dafür lässt du dir anzeigen, was in der Tabelle PERSONEN steht.

Das geht so:

select *
from personen p;

Der Stern bedeutet, dass ich ALLE Eigenschaften ("Attribute") sehen will, also name, vorname, gewicht usw. usf.

Probier's doch einfach mal kurz an der Datenbank aus.

Nochmal im Video erklären, bitte

Okay, das hat geklappt. Aber was hat es denn mit dem kleinen "p" hinter "Personen" auf sich?! Wozu braucht man denn das?

Das ist ein ALIAS. Das heißt: Ab jetzt kannst du in der Abfrage an ALLEN anderen Stellen statt "Personen" nur "p" schreiben. Das brauchst du jetzt noch nicht, aber später wirst du froh sein. Spart eine Menge Schreibarbeit! Du MUSST dir das angewöhnen.

Ok ok, ist ja schon gut. Oh - da klopft es 🚪, ich muss los.

In exakt 15 Minuten erwarte ich folgende Auskünfte. Ösal, der Ihnen diese Nachricht überbracht hat, wird auf die Ergebnisse warten. Also sputen Sie sich!

Ich will eine Liste aller Personen (ich glaube, das hat Ihnen Koslowski schon gezeigt). Und aller Krankheiten! Und aller Verkaufsgüter!

Google-Suchanfragen klingt interessant! Machen Sie mir eine Liste, es müssen nicht alle sein. Und dann noch eine Liste mit allen Straftaten für unseren Justiziar. Und die Umgebungsvariablen bräuchte ich auch!

gez. ROUSSEAU

Ok … Dann gehe ich mal ans Werk, das muss zu schaffen sein … Ich hoffe, Rousseau ist zufrieden mit mir und lässt mich dann mal eine halbe Stunde in Ruhe, damit ich etwas pennen kann. 🛌🏼

Also, sie will:

  1. Eine Liste aller Waren.
  2. Eine Liste aller Straftaten.
  3. Eine Liste aller Personen.
  4. Eine Liste aller Standorte.
  5. Alle Google-Suchanfragen.
  6. Eine Liste aller Krankheiten.

Tipp

Tipp …⌨️ tipptipptipp … tipp … klack … prima … Ich denke auch immer daran, ein Alias zu verwenden … ⌨️ klickklackklacktipptipptipp. Fertig!

Es kann weitergehen!