Handys

Smith!

Unsere Überwachung hat noch gravierende Lücken: Wenn wir wissen, wem welches Handy gehört, können wir jeden einzelnen über sein GPS-Signal überwachen! Wir müssen also sofort eine Datenbank entwerfen, in der alle Handys und deren Besitzer aufgelistet sind.

Ich erwarte ein Ergebnis in 30 Minuten!

gez. ROUSSEAU

Äh, Kowalsky, wie machen wir das jetzt?

Ist doch klar. Ich notier mal schnell, was wir in welcher Reihenfolge machen müssen...

  1. Wir wollen folgende Daten speichern: SerienNr des Handys, Typ (z.B. iPhone 20), Speicher, Name und Vorname des Besitzers. Überleg dir mal, wie viele Tabellen du dafür brauchst!
  2. Jetzt malen wir uns diese Tabellen auf und achten dabei schön darauf, dass wir atomisieren und die 3. Normalform einhalten.
  3. In die Tabellen schreiben wir die Attribute rein. Das heißt: In den Tabellen steht, welche Daten wir speichern wollen.
  4. Als letztes verbinden wir die Tabellen miteinander. Wichtig: Ein Handy gehört genau einer Person. Aber eine Person kann mehrere Handys haben!

asdf

Mir raucht der Schädel! Haben die mich als Bullen oder als Computer-Nerd eingestellt? Ich glaube, ich mache jetzt Feierabend.